Strafvollzugsrecht

Gnadenantrag – Ihr Anwalt in Berlin informiert

6. September 2012 | Von

Ein Gnadenantrag bzw. Gnadengesuch kann als letzte Möglichkeit verhindern, dass eine Freiheitsstrafe angetreten werden muss. Ein Gnadenantrag sollte gut begründet sein – ein Rechtsanwalt dabei



Bewährungswiderruf droht?

27. August 2012 | Von
Bewährungswiderruf droht?

Bewährungswiderruf? Bei drohendem Bewährungswiderruf sollten Sie spätestens einen Rechtsanwalt einschalten, wenn das Gericht zur Stellungnahme auffordert! In vielen Fällen kann ein Widerruf verhindert werden.



BVerfG kippt Sicherungsverwahrung

7. Mai 2011 | Von

Das Bundesverfassungsgericht kippt die Sicherungsverwahrung.



Kammergericht: Auskunft und Akteneinsicht im Strafvollzug

10. Dezember 2010 | Von

Entscheidung des Kammergerichts zur Akteneinsicht im Strafvollzug: Beschlüsse der Strafvollstreckungskammer müssen den Anforderungen des § 267 StPO genügen.



OLG Celle: Inhaftierter hat Einsicht in Krankenunterlagen

29. Juli 2010 | Von

Das OLG Celle hat entschieden, dass ein Inhaftierter, der Schadensersatz wegen fehlerhafter ärztlicher Behandlung in der Haft geltend machen will, einen Anspruch auf vollständige Einsicht in seine Krankenakte hat.



1. Berliner Gefangenentage erfolgreich beendet

30. Mai 2010 | Von

Die „1. Berliner Gefangenentage“ fanden am 28. und 29. Mai 2010 in Berlin statt. Rechtsanwältin Dr. Annette Linkhorst hat die Veranstaltung mitorganisiert und referierte zum Thema „Verteidigung im Strafvollzug, in der Strafvollstreckung und im Maßregelvollzug“.



1. Berliner Gefangenentage – Veranstaltungshinweis

12. April 2010 | Von

Der Arbeitskreis Strafvollzug der Vereinigung der Berliner Strafverteidiger e. V., dessen Gründungsmitglied Rechtsanwältin Dr. Annette Linkhorst ist, veranstaltet am 28. / 29. Mai 2010 die „1. Berliner Gefangenentage“. Rechtsanwältin Dr. Linkhorst wird zum Thema Strafvollzug referieren.