Alle Beiträge dieses Autors

Informationen zur Verkehrsunfallflucht

11. Dezember 2014 | Von
Informationen zur Verkehrsunfallflucht

“Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort” gem. § 142 StGB – landläufig besser bekannt als “Unfallflucht” oder (ziemlich ungenau) als “Fahrerflucht” ist nicht nur eine der häufigen Straftaten, sondern auch eine Straftat, die häufig von “Jedermann” begangen wird.  Anscheinend sind auch “eigentlich” gesetzestreue Bürger nicht davor gefeit, nach einem Unfall in einer Kurzschlussreaktion das Weite zu suchen
[weiterlesen …]



Gerichtstermin verpasst? Und jetzt?

17. Oktober 2014 | Von
Gerichtstermin verpasst? Und jetzt?

Als Angeklagter den Termin zur Hauptverhandlung verpasst? Das Gericht hat verschiedene Möglichkeiten, auf das Nichterscheinen des Angeklagten zu reagieren.



Strafbefehl und Residenzpflicht

28. März 2014 | Von
Strafbefehl und Residenzpflicht

Auch bei vergleichsweise geringen Strafen kann sich der Einspruch gegen den Strafbefehl lohnen – wie in diesem Verfahren, in dem dem Mandanten vorgeworfen wurde, gegen die Residenzpflicht verstoßen zu haben.



Was bedeutet “Auf den Privatklageweg verwiesen” für den Beschuldigten?

31. Januar 2014 | Von
Was bedeutet “Auf den Privatklageweg verwiesen” für den Beschuldigten?

Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren auf den Privatklageweg verwiesen? Wer als Beschulidgter darüber informiert wird, kann erst einmal aufatmen. In fast allen Fällen ist die Sache damit beendet, denn das Privatklageverfahren ist so umständlich, dass es faktisch von niemandem bestritten wird.



Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und trotzdem den Führerschein behalten?

30. Januar 2014 | Von
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und trotzdem den Führerschein behalten?

Die Verurteilung wegen Trunkenheitsfahrt und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr führt zur Entziehung der Fahrerlaubnis. Es kann auch anders kommen. Lesen Sie hier über ein Strafverfahren, in dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Elobied verteidigt hat.



Kann man eine Strafanzeige zurücknehmen?

29. Januar 2014 | Von
Kann man eine Strafanzeige zurücknehmen?

Als Rechtsanwalt für Strafrecht begegnen einem immer wieder Irrtümer über die Strafjustiz und das Strafverfahren. Zu den häufigsten Irrtümern zählt sicherlich die Annahme, dass man eine Strafanzeige bei der Polizei zurücknehmen kann. Die Frage der Rücknahme der Strafanzeige stellt sich häufig dann, wenn sich die Anzeige gegen den Partner, gegen Familienangehörige, Freunde oder Bekannte gerichtet hat.



Beleidigung: Strafe?

22. November 2012 | Von
Beleidigung: Strafe?

Auch bei Bagatellstraftaten ist mit einer Bestrafung zu rechnen. Zwar werden viele Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingestellt, manchmal kommt wird aber auch in einem solchen Verfahren ein Strafbefehl beantragt. Folge: Geldstrafe und Eintrag im Bundeszentralregister.



BVerfG: Die Bezeichnung “rechtsradikal” ist zulässiges Werturteil

21. November 2012 | Von
BVerfG: Die Bezeichnung “rechtsradikal” ist zulässiges Werturteil

Eine Äußerung kann sich im Spannungsfeld zwischen einer strafbaren Beleidigung gem. § 185 StGB und einer zulässigen Meinungsäußerung bewegen. Das Bundesverfassungsgericht muss sich immer wieder mit strafgerichtlichen Verurteilungen befassen, in denen die Grenzen der Meinungsfreiheit zu eng gezogen wurden und Beschuldigte bestraft wurden, obwohl sie zulässigerweise ihre Meinung geäußert haben.



Sie haben eine Anzeige wegen Beleidigung erhalten?

20. November 2012 | Von
Sie haben eine Anzeige wegen Beleidigung erhalten?

Beleidigungen sind häufig, Anzeigen wegen Beleidigungen eher selten. Die Anzeigebereitschaft ist gering. Doch manchmal werden Beleidigungen doch angezeigt, dann wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Lesen Sie in diesem Beitrag, was nach einer Anzeige wegen Beleidigung passiert, wie man sich verhalten sollte, wenn die Polizei auffordert, zur Sache Stellung zu nehmen und wie Verfahren wegen Beleidigung von der Amtsanwaltschaft behandelt werden.



Pflichtverteidigerliste

15. November 2012 | Von
Pflichtverteidigerliste

Bei der Suche nach einem Pflichtverteidiger in Berlin kann die Pflichtverteidigerliste der Vereinigung der Berliner Strafverteidiger e. V. hilfreich sein. Die Pflichtverteidigerliste listet die Berliner Anwälte auf, die als Pflichtverteidiger tätig sind und Mandate als Pflichtverteidiger übernehmen.